Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn




Die schöne Welt der Eisenbahn in 1:X

Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Sven Ackermann » Mo 14. Jun 2021, 21:39

Ich habe auch mal was fürs Modellbahnforum: nicht direkt alles schienengebunden, aber auch ein wichtiges Standbein der Bundesbahn damals, der Straßenverkehr. Neben meiner im Bau befindlichen Modellbahnanlage baue ich gerne und viele Modellautos, und dabei ist unter anderem die "Gummibahn" ein Schwerpunkt meiner Tätigkeiten. Zum Einstieg hier daher mal ein Schwertransporter nach Vorbild. Ich hoffe, er findet hier Interesse 8-)

Im Jahr 1979 fand in Hamburg die Internationale Verkehrsausstellung statt, bei der auch verschiedene Schienenfahrzeuge aus Europa ausgestellt wurden. Da das Messegeläde wohl über keinen Gleisanschluss verfügte, mussten die diversen Lokomotiven und Waggons durch Schwertransporte dort hin gebracht werden. Von diesen Aktionen gibt es im Internet und in der Literatur einiges an Fotos. Bei der Suche nach Bildvorlagen fiel mir u.a. das Vorbild des hier umgesetzten Gespanns in die Hände. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das Bild heruntergeladen habe, ich finde es auch auf die Schnelle nicht mehr. Sonst hätte ich es hier verlinkt.
Es zeigt den Transport der damals nagelneuen Schmalspurlok Ge 4/4 III Nr. 81 der schweizerischen Furka-Oberalp-Bahn zu der Ausstellung, aufgenommen bei der Verladung. Zugfahrzeug war die Kaelble KV 633 ZB/16 (Bauart Darmstadt) mit dem Kennzeichen DB 47-733, als Schwertransporter fanden Scheuerle-Module des bekannten LS 250 ("Heuler") Verwendung, Kennzeichen DB 48-112.

Das Modell entstand aus den altbewährten Kibri-Komponenten, das Ladegut in Form der FO 81 in Spurweite H0m stammt von Bemo. Während an der Lok außer der üblichen Zurüstung nichts verändert wurde, habe ich die Kaelble-Zugmaschine dem Vorbild angepasst. Im Vergleich zum Kibri-Ausgangsmodell habe ich z.B. die Vorderachsfelgen mit einem glatten Deckel versehen, die Auspuffrohre nach oben verlängert, selbst gebaute Spiegel und Druckluftkupplungen vorne und hinten ergänzt. Die Plane habe ich umgebaut, d.h. vorne verkürzt wegen der Auspuffrohre, und seitlich tiefer gezogen, so dass sie über die Bordwände reicht. Hinten ist ein Sichtfenster in der Plane vorhanden. Das ganze Fahrzeug wurde neu lackiert, in Kieselgrau und Graphitgrau. Die Decals sind (außer dem Kaelble-Logo) selbst erstellt, bzw. von TL-Decals (die Warnschraffuren).

Die Scheuerle-Module wurden komplett in Kieselgrau lackiert, nur die Seitenflächen und die Deichsel sind gelb. Diverse Kleinigkeiten wie Unterstellböcke, Bremsklötze und eine Abschleppstange liegen auf dem Fahrzeug. Das Gleisrost ist ein altes Stück Roco-Schmalspurgleis aus der Restekiste, welches ich mit Spurstangen auf die 12 mm-Spur (H0m) gebracht habe. Die Rücklichter und Kennzeichenhalter sind Eigenbau.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bei Interesse gibts noch mehr von der DB auf der Straße. Neben diversen LKW und Bussen habe ich auch noch andere Spezialfahrzeuge im Fundus.
Sven Ackermann
Assistent A5
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 20:14

von Anzeige » Mo 14. Jun 2021, 21:39

Anzeige
 

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Heiner Neumann » Mo 14. Jun 2021, 22:33

Sehr schönes Modell!

Passend dazu gibt's im Eisenbahn-Magazin Ausgabe 6 / 2021 einen großen Bericht zum Thema Culemeyer-Straßenroller und auch eine Übersicht über die entsprechenden Modelle und die entsprechenden Zugmaschinen.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Benutzeravatar
Heiner Neumann
(Lok-)Betriebsinspektor A9
 
Beiträge: 343
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Zemmer-Rodt

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Knipser1 » Mo 14. Jun 2021, 23:14

Mehr Fotos? Aber sicher Sven, sehr gerne, ich finde das Thema durchaus interessant!

Grüße

Guido
Knipser1
Bundesbahn-Amtsrat A12
 
Beiträge: 430
Registriert: Di 9. Apr 2019, 10:01

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Sven Ackermann » Fr 9. Jul 2021, 21:26

Heute habe ich einen Magirus-Deutz 170 D 12 A als Werkstattwagen. Diese Fahrzeuge waren u.a. bei Bahn- und Signalmeistereien im Einsatz. Als Vorbild habe ich das Fahrzeug mit dem Kennzeichen DB 53-868 gewählt, einen Link zum Vorbild füge ich hier ein: DB 53-868 bei db-regionalbus.de.

Das Basismodell war ein Resinbausatz eines Magirus-Hauber-Kippers von PM Modellbau, dem wiederum eine Wiking-Kabine mit verkürzter Haube zu Grunde lag. Die Kippmulde wanderte in die Bastelkiste. Der Kofferaufbau ist ein vollständiger Eigenbau aus Evergreen-Profilen und Polystyrolplatten, der dank einer Maßskizze genau erstellt werden konnte. Der Radstand des Fahrgestells wurde vorbildentsprechend angepasst.
Das schöne Riffelblech auf dem Dach stammt von Michael Scheel Modellbau (msM87). Last but not least stammen die beiden Leitern auf dem Dach aus der Bastelkiste, der Ursprung müsste hier Wiking und Brekina gewesen sein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Sven Ackermann
Assistent A5
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 20:14

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Heiner Neumann » Sa 10. Jul 2021, 10:50

Saubere Arbeit! Super umgesetzt.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Benutzeravatar
Heiner Neumann
(Lok-)Betriebsinspektor A9
 
Beiträge: 343
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Zemmer-Rodt

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Bruchsal J-Stellwerk » Di 14. Sep 2021, 12:22

Schöne Arbeit! Wo kamen die Kennzeichen her?
Bruchsal J-Stellwerk
Sekretär/Lokführer A6
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 06:42

Re: Straßenfahrzeuge der Deutschen Bundesbahn

Beitragvon Sven Ackermann » Di 14. Sep 2021, 21:52

Die Kennzeichen sind mit Photoshop selbst erstellt, mache ich bei allen meinen Modellautos auf diese Weise. Gedruckt sind sie auf normalem Papier und dann mit Klebestift befestigt.
Sven Ackermann
Assistent A5
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 20:14



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Modelleisenbahn (Alle Spuren)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron