Moselbahn 1950




Alles, was länger zurückliegt, alte Bilder, Dokumente, Ereignisse etc.

Moselbahn 1950

Beitragvon Horst Heinrich » Mo 10. Aug 2020, 20:26

Die Moselbahn war eine privat organisierte Aktiengesellschaft mit dem Hauptziel, die nicht von der Staatsbahn erschlossene Moselseite mithilfe einer normalspurigen Eisenbahn auszustatten.

Gegründet 1899, beendete die Moselbahn 1968 den Schienenpersonenverkehr.

102 km lang war die Strecke zwischen Bullay und Trier und sie hatte auch den Namen "Saufbähnchen", weil rund um die 38 Stationen zahlreiche Weinstuben lagen.

Mit DUEWAG-Triebwagen VT 10 (DB Baureihe 137) versuchte man schon recht früh, den Betrieb zu effektivieren.

Das Bild zeigt einen solchen Triebwagen in Bernkastel-Andel. Hier gab es auch einen Betriebshof:

Bild
Die Gesellschaft im 21.Jahrhundert: Bei vielen nichts anderes als das Fortleben des prähistorischen Menschen unter der dünnen Schale der Zivilisation.
Benutzeravatar
Horst Heinrich
Bundesbahn-Amtsrat A12
 
Beiträge: 475
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:42
Wohnort: Hirschfeld/Hunsrück

von Anzeige » Mo 10. Aug 2020, 20:26

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Westhofen 1950
Forum: Regional historisch
Autor: Horst Heinrich
Antworten: 6

TAGS

Zurück zu Regional historisch

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron