Ostern im Norden, Teil 2




Ostern im Norden, Teil 2

Beitragvon Heiner Neumann » Di 30. Apr 2019, 21:03

So, weiter geht es mit Bildern von der Küste.

Außer Strand gibt es auch noch andere Sachen zu entdecken. So unternahmen wir eine Wanderung in die Duhner Küstenheide.

Bild

Die vorherrschende Windrichtung ist hier West zu Südwest, oder anders ausgedrückt mit dem schönen Lied "One Way Wind".

Bild

Diese Büsche und Bäume werden auch "Windflüchter" genannt.

Bild

Am Deichvorland dem sogenannten Duhner Anwachs fanden Arbeiten im Rahmen des Küstenschutzes statt unter Einsatz der Küstenschutzbahn.

Bild

Zum Einsatz kommt hier ein kleiner "Diema" Feldbahn-Diesel der Firma Schöttler Maschinenbau, Diepholz.

Bild

Abstellung nach Feierabend mit einem quer gelegten Holzpfahl als Sicherung gegen Wegrollen.

Bild

Dann ging es noch ins Hafengebiet, wo wir das Museums-Feuerschiff "Elbe 1" antrafen.

Bild

Als alter Zöllner mußte ich natürlich auch einem unserer größten Dienstfahrzeuge einen Besuch im Neuen Fischereihafen abstatten. Der Zollkreuzer "Borkum" ist in sogenannter SWATH-Bauweise konstruiert. Der eigentliche Schiffsrumpf steht auf sehr schmalen Stützen auf zigarrenförmigen Schwimmkörpern unter Wasser, quasi auf kleinen U-Booten. Durch diese Bauweise liegt das Schiff auch bei rauher See sehr ruhig und bei Windstärke 6 und entsprechendem Seegang schwappt noch nicht einmal der Kaffee in der Tasse.

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf dem Rückweg kamen wir am Bahnhof vorbei, wo im Bahnhofsvorfeld Ludmilla 232 589 leise vor sich hin dieselte. sie hatte einen Autozug in den Hafen zur Verladung gebracht. Mittlerweile hatte aber Regen eingesetzt, so daß ich nur einen Notschuß absetzte und auf nähere Aufnahmen gerne verzichtete.

Bild

Ebenso erging es dann der noch zufällig entdeckten 221 106, die noch weiter entfernt abgestellt war.

Bild

Mit diesen beiden Großdieseln möchte ich meinen Reisebericht von der Küste dann beenden.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Hauptsekretär/Hauptlokführer A8
 
Beiträge: 165
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Zemmer-Rodt

von Anzeige » Di 30. Apr 2019, 21:03

Anzeige
 

Re: Ostern im Norden, Teil 2

Beitragvon Horst Heinrich » Mi 1. Mai 2019, 20:45

Die Phasznitation Nordsee wurde mir erstmals zuteil, als mich meine Lebensgefährtin im letzten Jahr und dieses Jahr wieder nach Renesse (Niederlande) mitschleppte. Heiners Impressionen sind mir daher gut bekannt, die Szenerie ist schon toll und gewaltig!
Herzlichen Dank für die Aufnahmen.

Irgendwie machen mir die Hochseefrachtschiffe aber auch etwas Angst... Welche Tonnagen hier bewegt werden und zwischen den Containern das gute Kokain aus Kolumbien :shock: hoffentlich sind die aktiven Zollbeamten auf Zack, Heiner kann sich ja -Gottseidank- heute gelassen umdrehen 8-)
Die Gesellschaft im 21.Jahrhundert: Bei vielen nichts anderes als das Fortleben des prähistorischen Menschen unter der dünnen Schale der Zivilisation.
Benutzeravatar
Horst Heinrich
Bundesbahn-Amtsrat A12
 
Beiträge: 426
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:42
Wohnort: Hirschfeld/Hunsrück

Re: Ostern im Norden, Teil 2

Beitragvon Dieselpower » Mi 1. Mai 2019, 21:52

Hmmmm, auch ich kann die Nordseeluft schon fast schnuppern, denn aus einem ursprünglich geplanten "langen Wochenende" in der Hansestadt Hamburg mit Besuch des Kabarett-Theaters Tivoli ("Heiße Ecke") - meinem Weihnachtsgeschenk - wurde eine stattliche, abwechslungsreiche Urlaubswoche.

Montag geht es (todesmutig mit der Bahn) von Montabaur via Frankfurt (!) nach Hamburg, und dort an Bord des "Küblböck-Gedächtnisdampfers" AIDAluna. Wir probieren eine neue Reederei aus, die jedoch im Vorfeld bereits einige Enttäuschungen für uns parat hatte - jetzt muß mich das Seefahrzeug überzeugen, sonst wird das erste auch das letzte mal "AIDA" sein. Eine Kurzreise führt uns nach Amsterdam (Ijmuiden) und nach Dover - hier steht bereits ein Leihwagen für uns bereit - ich will diese neckische Liliputbahn R,H&DR besuchen...nach einem Seetag erreichen wir wieder Hamburg, wo wir - zunächst von den horrenden Hotelkosten überrascht - den Grund dafür besuchen werden, den Hafengeburtstag, und natürlich steht auch eine neue MiWuLa-Visite auf dem Programm...

Zum Thema "Neuwerk" aus Heiners schönem, seeluftlastigen Reisebericht - und Hamburg:
Neuwerk ist historisch bedingt - weit über 120 km von Hamburg entfernt - ein Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 353
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach



Ähnliche Beiträge

Ostern im Norden, Teil 1
Forum: Reiseberichte/Reportagen/Dossiers
Autor: Heiner Neumann
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Reiseberichte/Reportagen/Dossiers

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron