Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?




Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Rolf » Fr 28. Mai 2021, 10:45

Ich hatte ja vor längerer Zeit schon mal darüber darüber berichtet, dass die Bahnstrecke Linnich-Baal wiedererrichtet werden soll. Im "Nachrichtenblatt" 1/2021 habe ich nun gerade gelesen, dass die NKU einen Faktor von 3,2 ergeben hat (was wohl ausgesprochen positiv zu werten ist) und dass die Reaktivierung mittlerweile fest im ÖPNV-Nahverkehrsplan NRW verankert ist. Die Strecke wurde 1972 stillgelegt, 1974 abgebaut und in einen Radweg umgewandelt. Die ehemalige Trasse läuft ziemlich gerade durch die flache Landschaft und ist daher die ideale Verbindung bis Baal. Im ehemaligen Turmbahnhof Baal führte die Strecke einst unter der Hauptstrecke Aachen-Mönchengladbach hindurch, was jetzt nicht mehr möglich und auch nicht sinnvoll ist. Daher diskutiert man eine neue Einfädelung nördlich oder südlich Baal, um die Züge nach Aachen oder Mönchengladbach durchzubinden. Die Variante einer Einbindung nach Norden scheint aber wohl der Favorit zu sein, zumal dafür freies Gelände für die notwendige neue Schleife vorhanden wäre. Bis auf diese letzten Meter kann die Strecke dagegen weitgehend problemlos auf dem Fahrradweg wiedererrichtet werden und irgendwelche Baumärkte stehen zum Glück nicht im Weg. Hier hätten wir also ein Paradebeispiel, wo Fahrradwege der Trassensicherung dien(t)en für eine spätere Reaktivierung. Viel Neues findet man dazu nicht im Netz, aber immerhin dies:

https://avv.de/de/aktuelles/neuigkeiten ... ert-werden

Ich freue mich, dass hier ein Präzedenzfall immer näher rückt, der die Politik künftig hoffentlich etwas vorsichtiger macht, irgendwelcher Filetstücke stillgelegter Bahnstrecken nach dem Motto "Bahnhöfe zu Baumärkten" zu veräußern und die Zukunft damit endgültig zu verbauen.
Rolf
Hauptsekretär/Hauptlokführer A8
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 21:08

von Anzeige » Fr 28. Mai 2021, 10:45

Anzeige
 

Re: Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Dieselpower » Fr 28. Mai 2021, 11:12

Eine ganz hervorragende Perspektive, die Hoffnung aufkeimen läßt.
Meine einzige Sorge sind die Jahrzehnte, die in Deutschland immer verstreichen, während eine Idee zum Plan und ein Plan zur Realität wird...

Will sagen: ob ich das noch erlebe, daß sich ein Zug....ähm, eine Plastikbahn von Düren aus nach MG über Baal in Bewegung setzt?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 674
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach

Re: Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 29. Mai 2021, 13:05

In der Tat eine etwas Hoffnung schürende Nachricht - aber ich teile Markos Skepsis, alles dauert hier in Deutschland inzwischen viel zu lange, denn es treten immer mehr Akteure auf die Bühne, die viel planen und jahrelang Machbarkeiten studieren ohne etwas zu machen!
Die Gesellschaft im 21.Jahrhundert: Bei vielen nichts anderes als das Fortleben des prähistorischen Menschen unter der dünnen Schale der Zivilisation.
Benutzeravatar
Horst Heinrich
Bundesbahn-Direktor A15
 
Beiträge: 828
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:42
Wohnort: Hirschfeld/Hunsrück

Re: Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Dieselpower » Sa 29. Mai 2021, 14:03

Wir haben nur noch Theoretiker und keine Macher mehr...

Die hat die Politik abgeschafft oder ins Ausland vergrault.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 674
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach

Re: Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Rolf » Sa 29. Mai 2021, 20:46

Ja, Deutschland ist ja das Land der Bedenkenträger geworden und so wird jede Veränderung durch unzählige Hürden, überflüssige Vorschriften und verbissene Gegner behindert und verzögert. Ein Trauerspiel. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass ich die Reaktivierung dieser überaus nützlichen Verbindung noch erleben könnte. Ich tippe auf 10 bis 15 Jahre. Immerhin hätte ich mir 1983 bei meiner persönlichen Abschiedsfahrt nicht erträumt, dass die Bördebahn jemals reaktiviert wird und nun ist es doch so weit. Sie schließt eine wichtige Lücke. Und bei Linnich-Baal dürfte es noch sinnvoller sein, die Lücke zu schließen. Ich bin sicher, das wird ein Erfolgsmodell!
Rolf
Hauptsekretär/Hauptlokführer A8
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 21:08

Re: Bahntrassenradweg Linnich Baal bald wieder Bahnstrecke?

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 29. Mai 2021, 23:32

Rolf hat geschrieben:Ja, Deutschland ist ja das Land der Bedenkenträger geworden und so wird jede Veränderung durch unzählige Hürden, überflüssige Vorschriften und verbissene Gegner behindert und verzögert. Ein Trauerspiel. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass ich die Reaktivierung dieser überaus nützlichen Verbindung noch erleben könnte. Ich tippe auf 10 bis 15 Jahre. Immerhin hätte ich mir 1983 bei meiner persönlichen Abschiedsfahrt nicht erträumt, dass die Bördebahn jemals reaktiviert wird und nun ist es doch so weit. Sie schließt eine wichtige Lücke. Und bei Linnich-Baal dürfte es noch sinnvoller sein, die Lücke zu schließen. Ich bin sicher, das wird ein Erfolgsmodell!

Damit sind wir in der Taktung des 18.Jahrhunderts angelangt, in der "Restauration", was ich auch täglich erlebe.
Die euphorische Innovation des 19. und 20 Jahrhunderts ist passé, Hofschranzen sind mit sich selbst, und dem geschickten Taktieren beschäftigt, das Volk wird nach Strich und Faden verarscht, freut sich aber, sich z.B. coronakonform verarschen lassen zu dürfen, die deutsche Revolution scheitert am Erwerb der Bahnsteigkarte (Lenin)... was kann man hier noch erwarten.
Vor Tagen schwärmte ein Patient von Baader-Meinhof...
Die Gesellschaft im 21.Jahrhundert: Bei vielen nichts anderes als das Fortleben des prähistorischen Menschen unter der dünnen Schale der Zivilisation.
Benutzeravatar
Horst Heinrich
Bundesbahn-Direktor A15
 
Beiträge: 828
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:42
Wohnort: Hirschfeld/Hunsrück


TAGS

Zurück zu Überregional/International Aktuell

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron