Urtümlicher Eisenbahnbetrieb in Osteuropa




Urtümlicher Eisenbahnbetrieb in Osteuropa

Beitragvon Knipser1 » Mo 8. Mär 2021, 18:30

Zuletzt geändert von Knipser1 am Di 9. Mär 2021, 09:46, insgesamt 1-mal geändert.
Knipser1
(Lok-)Betriebsinspektor A9
 
Beiträge: 341
Registriert: Di 9. Apr 2019, 10:01

von Anzeige » Mo 8. Mär 2021, 18:30

Anzeige
 

Re: Urtümlicher Eisenbahnbetrieb in Polen....

Beitragvon Dieselpower » Di 9. Mär 2021, 02:31

Sicher, daß das Polen ist? Die Sprache klingt mir eher nach Rumänisch....
Auch die Beschriftung der Züge deutet darauf hin. Ich bin allerdings überrascht, daß offenbar PZB-Magneten verbaut sind.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 564
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach

Re: Urtümlicher Eisenbahnbetrieb in Polen....

Beitragvon Knipser1 » Di 9. Mär 2021, 09:46

Dieselpower hat geschrieben:Sicher, daß das Polen ist? Die Sprache klingt mir eher nach Rumänisch....
Auch die Beschriftung der Züge deutet darauf hin. Ich bin allerdings überrascht, daß offenbar PZB-Magneten verbaut sind.



Sorry, das mit rumänisch kann natürlich auch sein - ich ändere mal die Überschrift auf Osteuropa ab....

Grüße

Guido
Knipser1
(Lok-)Betriebsinspektor A9
 
Beiträge: 341
Registriert: Di 9. Apr 2019, 10:01

Re: Urtümlicher Eisenbahnbetrieb in Osteuropa

Beitragvon Rolf » Di 9. Mär 2021, 20:12

Das ist eindeutig in Rumänien!
Rolf
Obersekretär/Oberlokführer A7
 
Beiträge: 84
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 21:08


TAGS

Zurück zu Überregional/International Aktuell

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron