Forenneuzugang




Für alle unsere Neuzugänge...und alte Hasen

Forenneuzugang

Beitragvon Dieselpower » Di 30. Jun 2020, 01:47

Hallo in die Runde...

Nach langer Pause hat wieder ein neues Forenmitglied zu uns gefunden, Heinz alias "eifelhero" - herzlich Willkommen bei uns, und über ein kleines Vorstellungsdossier freuen wir uns an dieser Stelle immer sehr...

Viel Spaß im "etwas anderen" Forum (Wie man schon an manchen Bereichen erkennt)! ;)
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 373
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach

von Anzeige » Di 30. Jun 2020, 01:47

Anzeige
 

Re: Forenneuzugang

Beitragvon eifelhero » Di 30. Jun 2020, 20:43

Dann versuche ich mal mein Glück.
Getauft auf den Namen Heinz-(zensur!), zarte 59 Jahre alt, und beruflich mit Eisenbahn nichts am Hut!
Ganz im Gegenteil, meine Brötchen verdiene ich im Logistikbereich eines Automobil Zulieferes. :o
Eisenbahn in früher Jugend fand nur bei der Oma in Bad Ems statt, unglücklicher weise hatte Sie ihren Schrebergarten direkt unterhalb des Empfanggebäudes am Bhf Lindenbach. Durch das Tal konntes du die Züge schon 10 min hören, bevor diese dann "die Lindenbach" passierten. Also dann die Rampe hoch, bis zur Bahnsteigsperre und staunen. Oder rüber zum Sägewerk, und schauen ob nicht gerade eine Köf II zur Sandinsel fuhr.
Dummerweise wohnte die Oma auch noch in "der Lindenbach", 2 Häuser neben dem Umspannwerk. Vom Dachfenster im 4 Stock gabs gratis dann den Überblick über den Bahnhof. 50er oder 44er, keine Ahnung, aber endlose gemischte oder Erzzüge aus Richtung Wetzlar nach Koblenz. Im Herbst und Winter mit dicken Dampffahnen. Und das pfeifen im Tal! :lol:
Irgendwann kam dann die Zeit,wo andere "Dampfer" wichtiger wurden.
Mit anfang 30 hatte mich dann die Modellbahn gepackt, aber die Gotthard Nordrampe passte , egal wie ich den Plan drehte und wendete, nicht in die 3 Zimmer Wohnung.
Dann gabs Nachwuchs und wichtigeres. :roll: Im Endeffekt gabs im Heizungskeller eine 0e-Anlage, 5x2,40m, mit der ich auch schon auf diversen Ausstellungen rumtingelte.
Beim Vorbild habe ich dann irgendwann alles, was zur ex 248n Polch-Münstermaifeld zu finden war aufgesaugt.
Momentan steht der Bahnhof Beuel Industriebahn in 1:87 auf meiner to do Liste.
Baubeginn wird aber erst im Herbst sein, der Sommer ist zu schade, um ihn drinnen zu verbringen.
Als eifelhero bin ich in einigen Bahn,Modellbahn und RC Panzerforen unterwegs. Ich halte nichts davon, mich in jedem forum hinter einem anderen Namen zu verstecken.

*schaf
gruß aus der Eifel
Heinz
Benutzeravatar
eifelhero
Obersekretär/Oberlokführer A7
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 16:30

Re: Forenneuzugang

Beitragvon Horst Heinrich » Mi 1. Jul 2020, 11:00

Hallo Heinz-XXXXX, herzlich willkommen in unserer vielfältigen Truppe mit Herz am rechten Fleck und einem klaren Verstand, in allen Lagen und Situationen. Du wirst hier Menschen finden, die nicht nur das Thema Eisenbahn seriös und fachlich qualifiziert behandeln, sondern, auch sonst ehrlich, authentisch und kritisch sind. Vielen Dank für Deine Vorstellung, bei der mir bewußt geworden ist, daß inzwischen auch die Menschen weniger werden, die den Regel-Dampfbetrieb bei der DB noch erlebt haben...
Die Gesellschaft im 21.Jahrhundert: Bei vielen nichts anderes als das Fortleben des prähistorischen Menschen unter der dünnen Schale der Zivilisation.
Benutzeravatar
Horst Heinrich
Bundesbahn-Amtsrat A12
 
Beiträge: 475
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:42
Wohnort: Hirschfeld/Hunsrück

Re: Forenneuzugang

Beitragvon Dieselpower » Mi 1. Jul 2020, 14:09

Auch von mir noch einmal vielen Dank für die ausführliche Vorstellung.
In unserer virtuellen Kneipe geht es zwar nicht so gedrängt zu, wie anderswo, aber bei einer überschaubaren Anzahl Kneipenbesucher ist es schön, wenn jeder weiß, mit wem er es zu tun hat...

Lobenswert auch die Einstellung mit dem Nicknamen - ich behalte ihn auch immer bei - der bei DSO ist jedoch ein anderer...da war er schon vergeben.
Allerdings verkehre ich dort eh nur zu 99,7% als Leser des historischen Forums. Dort entgeht man in der Regel auch der Sprachdiarrhoe unserer "jungen, dynamischen" Jugend. ;)
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberster Betriebsleiter OBL
Oberster Betriebsleiter OBL
 
Beiträge: 373
Registriert: So 24. Mär 2019, 13:34
Wohnort: Höchstenbach

Re: Forenneuzugang

Beitragvon ETA 517 » Mi 1. Jul 2020, 17:46

Hallo Heinz,

dann sag ich auch mal Gude und herzlich Willkommen in unserer bürgerlichen Runde.


Gruß

Marcus
Benutzeravatar
ETA 517
Hauptsekretär/Hauptlokführer A8
 
Beiträge: 106
Registriert: So 24. Mär 2019, 14:44

Re: Forenneuzugang

Beitragvon Heiner Neumann » Mi 1. Jul 2020, 21:45

Ja, auch von mir ein Dankeschön für Deine Vorstellung und natürlich auch ein herzliches "Willkommen im Club"!

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Hauptsekretär/Hauptlokführer A8
 
Beiträge: 190
Registriert: So 24. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Zemmer-Rodt

Re: Forenneuzugang

Beitragvon Rolf » So 9. Aug 2020, 09:54

Ich bin ja nicht ganz unbekannt. Aber gerne schreibe ich noch ein paar Sätze, wieso ich mich für die Eisenbahn interessiere. Mein Vater war Eisenbahner (erst Reichsbahn, dann DB) im höheren Verwaltungsdienst und dabei habe ich einiges über die Abläufe mitbekommen und habe auch ausgiebig die Freifahrten in In- und Ausland genutzt, so dass ich mich bis heute sehr für die Bahn interessiere, aber nicht viel von der Technik verstehe, weil ich mich beruflich doch ganz anders orientiert habe. Die Bahnen der Eifel interessieren mich besonders, zumal wir, meine Frau und ich, gerne unsere Freizeit in diesem schönen Mittelgebirge verbringen, um dem Trubel der Großstadt Bonn zu entfliehen, wo wir trotzdem gerne leben und arbeiten. Die Brohltalbahn ist für mich das besondere Highlight der Eisenbahnwelt und gelegentlich schreibe ich Artikel für die Vereinszeitung. Nach meiner Pensionierung möchte ich mich als Vereinsmitglied, das ich seit 26Jahren bin, gerne etwas intensiver für die Brohltalbahn engagieren. Ich freue mich, dass hier im Forum so viele interessante Leute mit Fachkompetenz schreiben, so dass ich viel dazu lernen konnte und kann. Und dass gelegentlich auch mal über den Tellerrand hinaus geschaut wird, macht es für mich noch interessanter. Dafür bin ich sehr dankbar.
Rolf
Schaffner A2
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 21:08

Re: Forenneuzugang

Beitragvon eifelhero » So 9. Aug 2020, 10:07

Hallo Rolf,
willkommen im forum.
gruß aus der Eifel
Heinz
Benutzeravatar
eifelhero
Obersekretär/Oberlokführer A7
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 16:30


TAGS

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron